psychologische Beratungspraxis Natascha Sochorec
Veränderung braucht neue Wege!

Galerie

Hier einige Eindrücke von meiner Arbeit und Impressionen von meiner Praxis. 


 

Meine Leistungen

Lebens- und Sozialberatung

Die klassische Lebens- und Sozialberatung wurde als vierte Säule neben den Ärzten, Psychologen und Psychotherapeuten eingerichtet. Die angewandten Methoden basieren auf Grundlage des philosophischen Dialogs, des prozessorientierten Gespräches sowie der psychologischen Beratung und unterliegt der Verschwiegenheit.


Beratung mit Ansätzen aus der Mal- und Gestaltungstherapie

Alle Erfahrungen und Eindrücke, die ein Mensch im Laufe seines Lebens sammelt, werden im Unterbewusstsein gespeichert. Sie haben  maßgeblichen Einfluss auf die gegenwärtige Lebenssituation. Imaginationsreisen, Assoziations-, Gefühls- u. Ausdrucksbilder bieten Möglichkeiten zur weiterführenden prozessorientierten Gesprächsführung.


Bei der Auseinandersetzung mit kreativen Methoden liegt der Fokus auf dem Prozess des Tuns, der Wahrnehmung, Betrachtung und Reflexion, wobei neue Sichtweisen entstehen können. Diese Erfahrungen, kombiniert mit den bestehenden Referenzwerten können neue Handlungs- und Lösungskompetenzen generieren. 


Beratung mit Ansätzen aus der Psychomotorik, Rhythmik und Körperarbeit

 

Der ganzheitliche, interdisziplinäre Ansatz erweitert die beschriebene psychologische Beratung (Gesprächsführung) um den körperlichen und emotionalen Zugang. 

Neben der Psychomotorik und Rhythmik beschäftigt sich auch der Ansatz des freien Movements (Körperbewegung) mit dem sich selbst Ausprobieren, dem Erleben und Erkennen. In der Selbsterfahrung und Prozessbegleitung stehen individuelle Körperwahrnehmungen und Handlungsimpulse im Fokus. 

Man nutzt die aktuellen Erkenntnisse aus der Gehirnforschung, welche bestätigt, dass bekannte Musik an unser Gedächtnis gekoppelt ist und Erinnerungen hervorrufen kann. Unbekannte Musik hingegen aktiviert unser Gehirn. So wirken unterschiedliche Musikthemen auf unterschiedliche Bereiche. Dieser Ansatz lässt uns Methoden erarbeiten, die uns helfen uns selbst zu stabilisieren. 

Die Integration des körperlichen Ausdrucks - in jeglicher Form der Bewegung - kann diese Methode in der Intensität des Erlebens verstärken und Prozesse „greifbar“ machen. Auch hier liegt der Fokus auf dem Erleben und Erkennen im Tun als Basis für eine Reflektion und für den weiterführenden Dialog in der Beratung. 

 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos